Das Flachdach, eine Dachform, die in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken ist. Auch hier ist der Spengler wieder gefragt. Dachrandanschlüsse, Einfassungen, Schwellenanschlüsse, sowie das Abführen des Dachwassers, all dies sind Details, die durch den Spengler gelöst werden. Die Abdichtung eines Flachdaches erfolgt mittels Schwarzdach (bitumenhaltige Dachpappe) oder aus gummielastischen Bahnen (EPDM). Der Werkstoff EPDM (Contec) wird bei uns vor allem bei Carports eingesetzt. Das ganze Dach kann vorfabriziert werden und ist somit ab Erstellung der Unterkonstruktion dicht. Mit den Dachrandabschlüssen aus Blech entsteht so in kürzester Zeit ein langlebiges, formschönes Dach.

Abdichtungen

Als Spezialanschluss oder als ganzes in der Fläche

Anschlüsse an Tür- oder Fensterschwellen, schwer zugängliche Bauwerksteile oder Fassadenanschlüssen sind klassische Schwachpunkte beim Flachdach. Für diese Spezialdetails wird heute Flüssigkunststoff verwendet. Wir verarbeiten diverse Materialien der Firma Triflex, wo wir speziell auf diese Produkte geschult wurden.

Für Abdichtungen in der Fläche verwenden wir das Produkt der Firma Contec. Mit dem in der Werkstatt vorkonfektionierten Produkt (EPDM) sind wir in der Lage auch grössere Fächen innert kürzester Zeit abzudichten. Haupsächlich verwenden wir die EPDM-Folie zum Abdichten bei Carports oder Sitzplätzen.

Abdichtungen

Fassadenanschluss

mit Sockelblech

Der Fassadenabschluss ein wichtiges und häufig mangelhaft oder gar nicht ausgeführtes Detail. Fehlt das Sockelblech, so ist die Fassade anfällig auf mechanische Beschädigungen, welche wiederum Feuchtigkeit in die Dämmung einziehen lässt. Bei der Ausführung des Fassadenanschlusses muss zwingend ein Kapillarschnitt, welcher mit einem elastischen, feuchtigkeitsschützenden Material verfüllt wird, gemacht werden. Das darüber liegende Sockelblech dient als mechanischer Schutz der Fassade.

Fassadenanschluss mit Sockelblech

Dachrandabschlüsse

Dachrandabschüsse bei Flachdächern werden in verschiedensten Varianten ausgeführt, einen Blechabschluss braucht es jedoch in den meisten Fällen. Die heutigen Flachdächer werden am Dachrand meistens aufgebordet, so dass eine Brüstung (Mauerkrone) entsteht, diese müssen dann mit einer Abdeckung belegt werden. Die Entwässerung des Daches erfolgt bei diesen Varianten über den Dachwasserablauf, der das anfallende Wasser ableitet. Der Dachrand kann aber auch mit einer Dachrinne ausgebildet werden, über welche das anfallende Dachwasser abgeleitet wird.

Abdichtungen

Anfrage Spenglerei



 
Formular Anfrage Spenglerei
Finden Sie uns

Schoch Gebäudetechnik AG
Chefiholzstrasse 11
8637 Laupen

Kontaktieren Sie uns

055 246 18 08
079 673 53 41
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

©  SCHOCH GEBÄUDETECHNIK | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |